Tel.: (069) 67 67 51

Reisen

Lassen Sie sich inspirieren - hier wartet Ihr nächster Urlaub!

Mietbus

Bus mit Fahrer mieten ab Frankfurt/Main

Über uns

Services, Selbstverständnis und Geschichte von Bott-Touristik

Aktuelles

Botts Bus-Brief, Reisegeschichten, Hintergründe & mehr

geschrieben am: 15. Juni 2021

Dolce Vita am Lago Maggiore: Reisebericht

Das süße Leben ist genau hier zu Hause.

Tipp: Wer findet, dass ein Bild mehr als tausend Worte sagt, kann sich dieses kurze Video mit ein paar Impressionen von dieser Reise anschauen. 

Ende September 2020 nach Italien zu fahren war erst einmal ein komisches Gefühl...selbstredend mit Maske, dann die lange Strecke, noch keine Impfung in Sicht und überhaupt in ein Land zu fahren, das am Anfang der Pandemie so fürchterlich getroffen war. Es war den Reisenden und auch der Chefin zugegebenermaßen etwas mulmig zumute, aber wir haben gut aufeinander aufgepasst, die Hygieneregeln eingehalten und kamen alle wieder unversehrt zurück.

In Italien merkten wir schnell, wie vorbildlich die Hygienemaßnahmen vor Ort überall durchdacht und umgesetzt waren. Da konnten wir uns zu dieser Zeit in Deutschland noch eine dicke Scheibe abschneiden.

Unser Hotel bei dieser Reise: das familiär geführte Hotel Carillon in Baveno am Westufer des Lago Maggiore. Das einzige Hotel, das direkt am Seeufer liegt, mit exklusivem Blick auf den See und die umliegenden Berge, punktet unfassbar durch seine Lage. Alle Zimmer mit Seeblick, sehr sauber und renoviert, mit eigenem Strand und Bootsanleger. Die Chefin Daniela empfing uns als erste Busgruppe in diesem Jahr und war glücklich, wieder Gäste im Haus zu haben. Ebenso das supernette Servicepersonal, was immer zu einem Scherz aufgelegt und superlieb war. Das Essen ist einfach, aber ausreichend. Wir konnten mittags bei unseren Pausen ja schlemmen, wenn wir wollten.

Drei Ausflüge machten wir, im Dreamteam mit unserer liebenswerten langjährigen Reiseleiterin Olga: Sie spricht perfekt Deutsch, ist ungeheuer sympathisch und weiß sehr viel. Sie nimmt Rücksicht auf alle Reisegäste, zeigt immer, wo die nächsten Toiletten sind (ganz wichtig bei diesen Reisen:)) und macht genügend Pausen zwischen den einzelnen Besichtigungen. Wer sie noch nicht kennt, sei auf diesen Link eingeladen, da hat sie uns nämlich gerade ein paar liebe Grüße geschickt. Und wie bei allen Bott-Reisen galt: Man konnte sich zwischendurch auch ausklinken und später wieder zur Gruppe stoßen.

Die Ausflüge im Detail waren:

Isola Bella, Isola die Pescatori und Beveno

Wer an den Lago Maggiore fährt, muss die Borromäischen Inseln sehen. So herrlich ist diese Blütenpracht der bezaubernden Gartenanlage, so beeindruckend ist der Palazzo Borromeo. Wir fuhren mit einem Schiff nur für uns dorthin, kein Linienschiff! Direkt am Bootsanleger holte man uns ab. Es ist dort einfach immer wieder schön, auch wenn man schon mehrmals da war. Und hier hat es sich einmal mehr ausgezahlt, in der Nebensaison zu reisen, denn es war alles sehr entspannt und nicht überlaufen. Wettertechnisch hatten wir auf der ganzen Reise nur einen Tag Regen.

Ortasee und Villa Taranto

Erneut per Boot fuhren wir auf die sagenumwobene Isola s. Giulio, bevor wir nach Orta übersetzten. Mittagessen auf der beschaulichen Piazza Motta. Herrlich: mit Blick auf den See ein Aperölchen in der SonneJ Anschließend Fahrt zur Villa Taranto, einem botanischen Garten, der auch für „Nichtgärtner“ (wie die Chefin) ein Augenschmaus ist.

Verzasactal und Cannobio

Die Fahrt durch dieses märchenhafte, smaragdgrüne Tal öffnet wirklich das Herz und man will ganz tief Luft holen, um sie möglichst lang in sich zu speichern.

 

Unser Fahrer Alex MARTIN hat uns wunderbar am Mittag verpflegt mit Würstchen und leckeren Salaten, die seine Frau Besma zubereitet hat. Natürlich durfte auch ein Stück Kuchen mit Kaffee bei der Nachmittagspause nicht fehlen. Alex Martin fährt sicher und ruhig, wir haben uns alle gut bei ihm aufgehoben gefühlt.

Es war wirklich traumhaft, weshalb wir ganz begeistert sind, Ihnen dieses Jahr gleich zwei Trips an diesen wunderschönen See anbieten zu können. Wir haben bewusst andere Hotels gewählt und darauf geachtet, dass sie zentral gelegen sind, so dass man abends nochmal ins Städtchen kann.

 

Je früher Sie buchen, um so eher können Sie sich freuen!

 

Spätsommer am Lago Maggiore mit Hotel in Pallanza, mit Reiseleiterin Olga: https://www.bott-touristik.de/?127387_spaetsommer-am-lago-maggiore

Herbstzauber am Lago Maggiore mit Hotel in Baveno, mit Reiseleiterin Olga: https://www.bott-touristik.de/?108576_herbstzauber-am-lago-maggiore

 

© 2021 Bott Touristik
created by vistabus.de
DatenschutzFormblattImpressumReisebedingungen