Tel.: (069) 67 67 51

Reisen

Lassen Sie sich inspirieren - hier wartet Ihr nächster Urlaub!

Mietbus

Bus mit Fahrer mieten ab Frankfurt/Main

Über uns

Services, Selbstverständnis und Geschichte von Bott-Touristik

Aktuelles

Botts Bus-Brief, Reisegeschichten, Hintergründe & mehr

geschrieben am: 09. April 2021

Unser Hygienekonzept

Was wir für Sie tun. Und wie Sie helfen können.

 

Wir sind da ein bisschen zwiegespalten, wir sagen es ganz offen. Wir wissen ja, wie unsere Reisen funktionieren und dass gerade ein ungezwungenes Geplauder im Bus, zu dem auch mal ein Umsetzen gehört und ein leckeres Getränk, einfach ein wichtiger Bestandteil unserer gemütlichen Busreisen ist. Und das müssen wir nun etwas einschränken. Aber – und das ist das Gute daran – mit Ihnen zusammen ist es dann möglich, dass wir Sie in Ihren Urlaub fahren dürfen. Besser so, als gar nicht – finden wir. Sie auch?

 

Hier also unser Hygienekonzept:

Klimaanlage und Filter
Sie können sich bei uns sicher fühlen! Corona verbreitet sich insbesondere durch Aerosole: Winzigste Partikel, die beim Sprechen, Husten oder Niesen in die Luft gelangen und von dort in Mund, Nase und Augen anderer Menschen eindringen können. Um das Risiko einer Erkrankung deutlich zu verringern, haben unsere Busse modernste Klimaanlagen mit leistungsstarken Filtern und viel Frischluftzufuhr. Der Luftaustausch im Bus dauert gerademal zwischen zwei und vier Minuten, dann haben alle Reisegäste einen frisch gelüfteten Bus. Zusätzlich sind die Filter in unseren Reisebussen antiviral beschichtet. Die Beschichtung zerstört Viren und Bakterien, sobald sie auf die Filtermatte treffen. Damit reduzieren wir Aerosole um 99%, die den Corona-Virus in der Luft transportieren.

Wie gesund sind Sie?
Falls Sie vor der Reise grippeähnliche Symptome haben, dürfen wir Sie zum Schutz der Allgemeinheit leider nicht mitnehmen. Deswegen empfehlen wir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittversicherung, diese schützt Sie vor anfallenden Stornokosten. Gegen einen geringen Aufpreis kann der Versicherungsschutz erweitert werden, so dass auch ein Schutz bei einer Corona-Erkrankung vor oder während der Reise besteht. Sollten Sie während der Reise Anzeichen einer Krankheit verspüren, melden Sie sich bitte umgehend bei unserem Busfahrer, der Reiseleitung oder dem Hotel – keine Sorge: Wenn der Notfall eintritt, lassen wir Sie nicht allein.

Übrigens: Auch nach der Reise ist es wegen der Nachverfolgbarkeit wichtig, dass Sie uns informieren – sollten Sie erkrankt sein.

Maskenpflicht
Bitte tragen Sie während der ganzen Reise einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz oder am besten eine FFP-2-Maske. Damit verhindern Sie, dass sich Aerosole ungehindert im Bus-Innenraum verteilen können. Damit die Maske Sie und Ihre Mitreisenden immer schützt, ist auch das Essen und Trinken während der Fahrt nicht möglich, was wir genauso schade finden wie Sie. Aber: Wir legen zusätzliche Pausen auf den Reisen ein, um es wieder wettzumachen. Natürlich machen wir sowieso einen längeren Halt, um zu frühstücken oder eine Mittagspause zu machen. Die Pausen nutzen wir auch, um den Bus zusätzlich zu lüften.

Desinfektion
Unsere Busse sind ausreichend mit Desinfektionsmittel und Papierhandtücher ausgestattet, so dass Sie sich bei jedem Einstieg Ihre Hände desinfizieren können. Bitte tun Sie das jedes Mal. Auf diese Weise vermeiden Sie zum einen die Weitergabe eventueller Krankheitserreger und zum anderen, dass Sie sich selbst infizieren. Das haben wir ja alle während dieser Pandemie gelernt: Das Händewaschen und -desinfizieren ist einer der wichtigsten Maßnahmen, um eine Weitergabe des Virus zu verhindern. 

Sicherheitsabstand und Sitzplatz
An den Abfahrtsstellen und beim Ein- sowie Ausstieg gilt weiterhin der Grundsatz: Bitte mindestens 1,5 Meter Abstand zum nächsten Gast halten! Corona verbreitet sich über Tröpfchen oder Aerosole, die sich beim Husten, Niesen, Sprechen in der Luft verteilen können. Deshalb vergeben wir im Moment keine Sitzplätze in der ersten Sitzreihe und versuchen bei der Sitzplatzvergabe, möglichst viel Abstand zwischen den Reisenden einzuhalten. Dass unsere Reisebusse sowieso schon immer einen bequem-großen Sitzabstand hatten, kommt uns hier nun gut zupass.

Gepäckverladung
Um Gedränge im Bus und am Kofferraum zu vermeiden, verladen unsere Fahrer Ihr Gepäck und weisen Ihnen einen Sitzplatz zu. Auf diese Weise kann der Sicherheitsabstand problemlos eingehalten und der Kontakt zwischen den Gästen minimiert werden.

Busreinigung
Sobald der Bus von einer Tagesetappe am Hotel eintrifft oder wieder auf unserem Betriebshof steht, reinigen wir ihn selbstverständlich gründlich mit entsprechenden Putz- und Desinfektionsmittel. Wir achten besonders darauf, dass Haltegriffe, Armlehnen und Klapptische desinfiziert werden, da diese besonders oft angefasst werden.

 

Wir wissen, dass diese Regeln auch für Sie Einschränkungen bedeuten und das sie das gewohnte Miteinander während der Reise verändern. Wir haben aber auf den Reisen in 2020 gemerkt, dass sie dem Genuss keinen Abbruch tun und die Reisen genauso schön sind, die Reisegruppen ihr Zusammensein genauso genießen wie zuvor ohne die Regeln.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich gern jederzeit an unserer Bott-Team...

...oder stöbern Sie ein wenig in unseren Reisen und schauen mal, was Ihnen als nächster Trip mit uns gefallen könnte.

 

© 2021 Bott Touristik
created by vistabus.de
DatenschutzFormblattImpressumReisebedingungen