Frühstück am Anreisetag

Bei fast allen Reisen halten wir am Anreisetag an einem Hotel oder Restaurant zum Frühstück. Dort ist zum Frühstück für Sie gedeckt - und das ist bereits in Ihrem Reisepreis enthalten! Nach der angenehmen Pause geht es dann weiter zu Ihrem Reiseziel.

Walpurgisnacht im Harz

Harzer Verkehrsverband

Vorsicht: die Hexen sind on tour ... Die Walpurgisnacht im Harz hat Tradition! Am 30. April jeden Jahres fliegen Hexen auf Besen und Mistgabeln aus allen Richtungen in den Harz, um sich mit dem Teufel zu verbinden. Wir wollen dabei sein und das Feuerspektakel, den Walpurgismarkt und das von Magie, Tanz und Gaukelei begleitete Programm erleben. Darüber hinaus werden wir natürlich noch weitere interessante Orte im Harz besichtigen.

Zeitraum und Preis

28.04.2018 bis 01.05.2018
329,00 €
EZ Zuschlag: 60€

Inklusivleistungen

Koffer-Abholservice
Frühstück am Anreisetag
Ganztägige Reiseleitung durch den Harz
3 x Übernachtung mit Frühstück
2 x Abendessen als Dreigang-Menü oder Buffet am 1. und 2. Abend
Eintritt zur Walpurgisnacht in Hahnenklee
zubuchbar: Stadtrundgang durch Goslar: € 5,-

Zusatzleistungen

30€ Haustürabholung hin und zurück
0€ Kofferrückbringservice

Anreise und Goslar
Nach einer gemütlichen Einkehr zur Vesper auf der Königsalm bei Kassel erreichen wir am frühen Nachmittag die Stadt Goslar. Die tausendjährige Kaiserstadt ist in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen! Wer möchte, kann sich auf einem gemütlichen Stadtrundgang zum Thema „Frauen im Mittelalter" zu interessanten Orten führen lassen (Zusatzkosten). Oder bummeln Sie auf eigene Faust durch die sehenswerte Stadt mit schönen Plätzen und Fachwerkhäusern und natürlich der Kaiserpfalz, in der einst europäische Geschichte geschrieben wurde.

Rundfahrt durch den Harz
Noch sind die Besen in der Kammer, wenn die Reiseleiterin heute mit uns den Harz erkundet. Aber natürlich darf die Station in Thale nicht fehlen. Auf dem Hexentanzplatz begegnet uns der erste Teufel und die erste Hexe - aus Bronze gegossen. Neben den zeitgenössischen Geschichten - auch hier geht es natürlich in der Walpurgisnacht heiß her - erfahren wir von der Kultstätte, die bereits den Germanen heilig war. Von hier aus kann, wer möchte, noch mit dem Sessellift weiter hinauf fahren (Zusatzkosten) oder sich einen Imbiss gönnen. Die Fahrt durch das Bodetal ist gerade jetzt im Frühling sehr romantisch. Den Nachmittag verbringen wir in Wernigerode oder Quedlinburg. Bei schönem Wetter ist eine Fahrt mit der Schmalspurbahn auf den Brocken sehr lohnenswert (Zusatzkosten). Möglichkeiten zum Bummeln und für einen gemütlichen Kaffee am Nachmittag werden quasi hergezaubert ... .

Walpurgisnacht in Hahnenklee
Am Vormittag können wir den abwechslungsreichen Liebesbankweg (7 km) rund um den Bocksberg gemütlich erwandern. Er beginnt ganz in der Nähe des Hotels und besticht mit liebevoll gestalteten Bänke und fantastischen Aussichten. Anschließend besteht die Möglichkeit, mit der Seilbahn auf den Bocksberg hinauf zu fahren und ein Mittagessen zu sich zu nehmen (Zusatzkosten). Zurück zum Hotel geht es dann entweder mit der Seilbahn, zu Fuß oder - wer es gerne etwas schneller hätte - auf der Sommerrodelbahn. Alternativ fahren wir Sie am Vormittag mit dem Bus nach Goslar, das Sie auf eigene Faust noch etwas ausführlicher erkunden können. Nach einer Verschnaufpause im Hotel folgt der Höhepunkt des Tages: als Hexen verkleidet (für Gäste natürlich kein Muss) laufen wir zur Feier der Walpurgisnacht in Hahnenklee (800 m Fußweg). Dort beginnt das bunte und mystische Treiben rund um die Walpurgisnacht. Um sich mit dem Teufel zu verbünden, kommen aus allen Himmelsrichtungen Hexen auf Besen und Mistgabeln angeflogen. Gemeinsam mit ihnen genießen wir das höllische Programm mit Tanz, Musik und Live-Acts bis Mitternacht. Dann wird von Kirchenglocken und einem prunkvollen Feuerwerk begleitet der Frühling eingeläutet. Gemeinsam kann noch bis in die frühen Morgenstunden getanzt, gelacht und gesungen werden, denn zum Hotel zurück ist es ja nicht weit ... .

Heimflug
Nach dem Frühstück Heimfahrt mit Mittagsaufenthalt in Hannoversch Münden:
Über 700 Fachwerkhäuser aus sechs Jahrhunderten prägen das Bild der historischen Altstadt. Die prächtigen Fachwerkbauten, Wehrtürme, Befestigungsanlagen, das Welfenschloss, die Steinbrücke und das Renaissance-Rathaus sind Spiegelbild einer reichen Vergangenheit als Handelsstadt am Wasser.

Katalog anfordern

Sie möchten in unserem Reisekatalog blättern?

 

 

 

Bestellen Sie hier unseren Katalog!

Mietbus-Service

Sie möchten einen Reisebus mit Fahrer mieten? Gerne beraten wir Sie umfassend.

Angebot